Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen | MKG im Zentrum Schweinfurt

Behandlunszeiten: Mo - Fr von 08 - 18 Uhr

Termin vereinbaren: 0 9721 - 23 4 23

(Weisheits-) Zahnentfernung

Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen

Die Entfernung von Weisheitszähnen stellt eine der Paradedisziplinen der Kieferchirurgie dar und gehört zu unseren am häufigsten durchgeführten Eingriffen! Aus diesem Grund sind Sie also auch in schwierigen Fällen bei uns an der richtigen Adresse.

Die Weisheitszähne zählen zu den „Unberechenbaren“ in unserem Gebiss und werden auch als dritte Molaren oder Achter bezeichnet. Leider ist es eher unwahrscheinlich, dass sie sich nach dem zweiten Molareneinfach und komplikationslos in die Zahnreihe eingliedern. Viel eher sind sie bekannt als Störenfriede, die entweder schon sehr früh die Zahnreihe aus den Fugen geraten lassen oder die spätestens mit ihrem Wachstum oder ihrem Durchbruch zu schmerzhaften Problemen führen. Ihre Anlage ist oftmals erst ab dem 12. oder 13. Lebensjahr auf dem Röntgenbild zu sehen und so sie nicht verlagert im Kiefer ruhen, brechen Sie erst im Erwachsenenalter durch.

In folgenden Fällen sollten die Weisheitszähne operativ entfernt werden:

  • Entzündungen
  • Druckgefühl und Schmerzen
  • Kiefergelenksprobleme
  • Zahnengstand und Schachtelstellung der Frontzähne
  • Zahnverlagerung
  • Zahndurchbruchsstörung
  • Zystenbildung
  • Zahnanomalie
  • Risiko für eine Schädigung des Nachbarzahns (Karies/Resorption) Kieferorthopädische Behandlung
  • Geplante Kieferumstellungsoperation

Selbst bei komplikationslosem Durchbruch der Weisheitszähne sind sie aufgrund ihrer Platzierung als allerletzter Zahn und der damit verbundenen schlechten Erreichbarkeit dafür prädestiniert, nicht ausreichend gepflegt zu werden, Zahntaschen zu bilden und Entzündungen zu entwickeln. Konservierende Maßnahmen können diese Probleme schwerlich dauerhaft lindern. In der Regel kommt es jedoch schon während der Zeit der Zahnentwicklung und des Durchbruchs zu Problemen.

Schuld ist oftmals eine falsche Anlage der Zähne im Kiefer oder ein genereller Platzmangel des Kiefers selbst. Die Folgen und Probleme die daraus entstehen sind vielfältig und verstärken sich oftmals gegenseitig. Eine frühzeitige Entfernung bei sich abzeichnenden Problemen ist deshalb meist anzuraten!

Zur Entfernung Ihrer Weisheitszähne wenden wir je nach Erfordernis neben der einfachen Zahnextraktion eine Reihe von minimalinvasiven und gewebeschonenden Operationstechniken, die sogenannten Osteotomien, an.

Eine ausführliche Untersuchung mit Röntgendiagnostik gibt im Vorfeld Auskunft darüber, welche Therapie bei Ihnen angezeigt ist.

Wir planen den Eingriff in der Regel in Lokalanästhesie nach Ihren Wünschen in einer oder in mehreren Sitzungen. Bei Bedarf ist die Durchführung auch in ambulanter Narkose möglich.

Wir bieten auf Wunsch zahlreiche Verfahren zur Minimierung von postoperativen Schmerzen und Schwellung sowie zur Optimierung von Wundheilung oder Knochenregeneration an. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich dieser möglichen Wahl- oder Zusatzleistungen. Sprechen Sie uns an!

Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Ihr Zahn macht trotz zahnärztlicher Behandlung immer noch oder immer wieder Probleme? Dann ist eine Wurzelspitzenresektion oftmals Ihre

Weiterlesen »

Spezielle Zahnheilkunde

Spezielle Zahnheilkunde Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Für die Erbringung rein zahnärztlicher Leistungen, wie z.B. Zahnfüllungen, erhalten Sie in der Regel eine Überweisung von

Weiterlesen »

Schienentherapie | Zahnschutz

Schienentherapie // Zahnschutz Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Ein hoher Prozentsatz der Bevölkerung leidet oft jahrelang an Beschwerden, welche durch eine Schienentherapie relativ einfach,

Weiterlesen »

Mundschleimhauterkrankungen

Mundschleimhauterkrankungen Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Bei Ihnen findet sich eine Veränderung, ein Brennen oder Schmerzen der Mundschleimhaut? Dann sind Sie in unserer Praxis

Weiterlesen »

Kiefernhöhlenoperation

Kieferhöhlenoperation Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Ihr Zahn macht trotz zahnärztlicher Behandlung immer noch oder immer wieder Probleme? Dann ist eine Wurzelspitzenresektion oftmals Ihre

Weiterlesen »

Implantologie

Zahnärztliche Behandlungen (Implantologie) Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Nach Verlust eines oder mehrerer Zähne stellt die zahnärztliche Implantologie heute die qualitativ hochwertigste Form des

Weiterlesen »

Herdsuche und Therapie

Herdsuche und – Therapie Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Chronische Infektionen an Zähnen bereiten meist wenig oder keine Beschwerden und bleiben deshalb oftmals lange

Weiterlesen »

Bisphosponatspreschtunde

Bisphosponatspreschtunde Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Nehmen Sie Medikamente aufgrund von Osteoporose (Knochenschwund) oder einer Krebserkrankung ein? Dann sollten Sie sich vor zahnärztlichen und

Weiterlesen »

Anästhesie

Anästhesie (Narkose) Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Sicher und Schmerzfrei durch die Behandlung Jeder Mensch hat Angst vor Schmerzen – doch diese müssen nicht

Weiterlesen »

(Weisheits-) Zahnentfernung

(Weisheits-) Zahnentfernung Praxisklinik Dr. Dr. Jonas & Kollegen Die Entfernung von Weisheitszähnen stellt eine der Paradedisziplinen der Kieferchirurgie dar und gehört zu unseren am häufigsten

Weiterlesen »

MKG im Zentrum
SCHWEINFURT

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

0 9721 - 23 4 23

info@mkg-sw.de

Anschrift

Apostelgasse 7 & Manggasse 10
97421 Schweinfurt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Dr. Dr. René Jonas

Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie, Fachzahnarzt für Oralchirurgie
  • Schulabschluss mit Abitur am Walther-Rathenau-Gymnasium Schweinfurt
  • Studium der Humanmedizin an der Universität Würzburg
  • Promotion zum „Dr. med.“ (magna cum laude)
  • Forschungssemester am Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Universität Würzburg
  • Publikationen und Buchbeitrag zum Thema Genotoxizität
  • Studium der Zahnmedizin an der Universität Würzburg Promotion zum „Dr. med. dent.“ (magna cum laude)
  • Zahnärztliche Assistententätigkeit mit Ausbildung in diversen Praxen
  • Facharztweiterbildung zum MKG-Chirurgen an der Universitätsklinik für MKG-Chirurgie Tübingen und an der berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen unter Leitung von Prof. Dr. Dr. S. Reinert Wissenschaftliche Publikationen und Vorträge zum Thema reparative Chirurgie
  • Zertifizierung in zahlreichen mikroinvasiven ästhetischen Verfahren
  • Angestellter Arzt und Zahnarzt der ÜBAG MKG Bamberg-Haßfurt- Schweinfurt
  • Weiterbildungen in Implantologie und augmentativen Verfahren
  • Funktionsoberärztliche klinische Tätigkeit
  • Zusammenschluss mit Dr. Dr. Vergote und Gründung der Praxis für MKG-Chirurgie im Zentrum Schweinfurt
  • Belegärztliche Zulassung am Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt
  • Ausbau des Standortes Apostelgasse zur Praxisklinik

Dr. Mario Zehner

Fachzahnarzt für Oralchirurgie
  • Abschluss mit Abitur am Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium Münnerstadt
  • Studium der Zahnmedizin an der Universität Würzburg
  • Promotion zum Dr. med. dent.
  • Assistenzzahnarzt und Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirugie bei Dres. Buchholz und Kollegen in Erlangen
  • Angestellter Fachzahnarzt für Oralchirurgie in diversen Praxen